Und die Kahane hetzt weiter…KenFM mit Markus Fiedler auf Sehrohrtiefe.

Terra - Germania

Fiedlers zweiter Streich „Die dunkle Seite von Wikipedia“ stellt die gängige Zensurpraxis bei der scheinbar unabhängigen Netzseite bloß und zeigt, wie tief die Antifa mit großen Teilen der linken Szene darin verstrickt sind. Im verdeckt staatlichen operierenden Auftrag ist sogar eine offen gegen die Grundrechte der Meinungsfreiheit verstoßende Stiftung genannt:

Die Amadeu Antonio Stiftung, unter der Leitung der bereits in der DDR als „Fleißige “ Denunziantin bekannt gewordenen Annette Kahane. Sobald es gegen offen Andersdenkende geht ist ihr kein Fäkalbegriff zu schade. Ihr Gebärden gleicht eher einer linken Heulboje und unter ihrer Federführung darf oft unter Berufung auf anonyme Quellen aus allen Rohren mit Kanonen auf Spatzen geschossen werden.
Dubiose Quellen, wie das psiram Portal, das als Denunzierungsplattform ebenso wie manipulierte Wikipedia Artikel als fragwürdige Beweisquellen herhalten müssen dienen klar der grundrechtsverletzenden Ächtung von allen, die sich bei der Hinterfragung von Dingen meist unabsichtlich mit dem Machtsystem in Konflikt begaben…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s